Animation - Pressemeldung

PAN AMP bringt VoIP-Filter auf den Markt

Hamburg, 26. April 2004 - PAN AMP AG präsentiert Weltneuheit: Erster Spamfilter für Internet-Telefonie (Voice over IP).

Jeder kennt es: mit dem täglichen Abruf von E-Mails erhält man nicht nur gewünschte Informationen sondern auch Spam, E-Mails mit unerwünschten Werbebotschaften.

Während man seinen E-Mail-Abruf zeitlich koordinieren kann und Spam immer effektiver durch Filter abgeblockt wird, haben Spam-Versender nun die "Königsklasse der Belästigung" erschlossen: Benutzer von Internet-Telefonie (Voice over IP) erhalten unerwünschte Anrufe mit Werbebotschaften, und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Im Kundenauftrag wurde nun von der PAN AMP AG der erste "Voice-over-IP-Spamfilter" entwickelt und bei einem Telekommunikationsanbieter installiert. Mit Hilfe des FAS-VOIP-Filters werden Nutzer von IP-Telefonie jetzt effektiv vor Anrufen mit unerwünschten Werbebotschaften geschützt. Durch den Einsatz von FAS-VOIP werden Werbebotschaften bereits vor ihrer Vermittlung in IP-Telefonie basierte Netze gefiltert. Endnutzer erhalten somit den Vorteil, per Internet-Telefonie erreichbar zu sein, ohne ständig Anrufe mit unerwünschten Werbebotschaften zu erhalten. FAS-VOIP unterstützt IP-Telefonie-Standards, die in Europa zur Verfügung stehen.

 

FAS-VOIP vervollständigt die bereits existierende Marke "FAS" (Filter Administration System), welche speziell für den Bedarf von Providern und Unternehmen entwickelt wurde. „FAS-VOIP ergänzt die derzeitigen Möglichkeiten um unerwünschte Werbebotschaften zu verhindern um eine ganz neue Dimension“, erklärt Bert Weingarten, Vorstand der PAN AMP AG. „Durch die patentierte FAS-Technologie wird der Zugriff und die Vermittlung auf Internetdienste und IP-Telefonie basierenden Spezialdienste zusätzlich wesentlich schneller und somit dem Nutzer mehr Spaß denn je bereiten.“