Animation - Pressemeldung

Mattel und PAN AMP verlängern Lizenzvertrag

Hamburg, den 01. März 2000 - Das Hamburger Unternehmen PAN AMP und die Mattel Interactive, Inc. haben auf der CeBIT 2000 den Lizenzvertrag für die führende US-Internet-Filtersoftware CyberPatrol um fünf Jahre verlängert. Die auf Internet-Sicherheitssoftware spezialisierte PAN AMP wird Entwicklungspartner für alle CyberPatrol-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit dieser Vereinbarung wurde der erfolgreichen Markteinführung von CyberPatrol durch PAN AMP Rechnung getragen. PAN AMP steigerte den Umsatz mit CyberPatrol im deutschsprachigen Raum 1999 um 450 Prozent. Des Weiteren gingen auf der CeBIT zusätzlich Aufträge von mehr als 500.000 DM ein. Durch die Kooperationen mit angesehenen Systemhäusern soll der Vertrieb bis Ende des Jahres 2000 deutlich verstärkt werden.

Mark Trudinger, als International Internet Director von Mattel Interactive, Inc., zeigte sich beeindruckt vom regem Interesse der Messebesucher an CyberPatrol.

Für PAN AMP Geschäftsführer Bert Weingarten ist es eine weitere Bestätigung, die richtige Investition in die Zukunft getroffen zu haben. In den USA ist CyberPatrol mit 85 Prozent Marktführer. Es wird bereits von zahlreichen internationalen Konzernen wie AT&T, AOL, British Telecom, Zeneca Astra Chemicals, Intel, Telewest oder British Airways eingesetzt.